Zum Hauptinhalt springen

VERANSTALTUNGEN
UND FAHRTEN

Tagesfahrt ins Ruhrgebiet

Im November 2022 besuchte der Förderverein zwei Museen im Ruhrgebiet.

Zum Einen stand der Besuch des wiedereröffneten und erweiterten Museums Quadrat in Bottrop auf dem Programm, das die Sammlung des in Bottrop geborenen Bauhausmeisters Josef Albers sowie 200 Werke unterschiedlicher Künstler des 20.  Jahrhunderts umfasst.

Nach dem Mittagessen ging es weiter zum Gasometer in Oberhausen zur Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“, die mit preisgekrönten Fotos die Schönheit des Planeten, aber auch Folgen menschlichen Handelns im Anthropozän zeigte.

Stonehenge und Monets Gärten

Im September 2022 gab es endlich nach langer corona-bedingter Pause wieder eine Tagesfahrt des Fördervereins.

Zunächst stand das LWL-Museum für Archäologie in Herne auf dem Programm, wo die Ausstellung „Stonehenge“ gezeigt wurde. Die Ausmaße des berühmten und imposanten Steinkreises aus England wurden anhand detailgetreuer 1:1-Repliken nachgebaut und die Besucher bewegten sich durch analoge und virtuell rekonstruierte Landschaften.

Anschließend ging es weiter ins Technikum nach Mühlheim a. d. Ruhr in „Monets Garten“. Die Ausstellung zeigte eine 360-Grad Erlebnisreise durch die Geschichte und Werke des weltberühmten Malers Claude Monet (1840-1926). Inszeniert wurden diese Erlebnisreise und das einzigartige Ausstellungskonzept mit modernster Multimedia-Technik.

Los gehtsRettet Shorty - Das Spiel