Neubau - Sauerland-Museum
Um- und Ausbau des Sauerland Museums
Blaues Haus
Giebelansicht
Blauer Saal
Blauer Saal
 
  

Auf ins neue Museum!

Das Sauerland-Museum wird zur Zeit umgebaut und um einen Neubau für Sonderausstellungen erweitert. Künftig werden die Besucher in einem modernen Eingangsbereich mit Service und Shop empfangen. Von dort gehen sie in die regionalgeschichtliche Dauerausstellung und in die Erlebnisbereiche "Steinzeit" und "Ritter". Über eine Brücke gelangen die Gäste dann in den Sonderausstellungsbereich. Der Landsberger Hof wird mit der neu konzipierten Dauerausstellung, dem Erlebnisbereich und der Museumspädagogik im Frühjahr 2018 eröffnet. Ein Jahr später öffnet das Erweiterungsgebäude mit einer Ausstellung über den Künstler "August Macke". Auch der Außenbereich des Museums wird aufgewertet. Mit dem neu angelegten Innenhof und dem Skulpturenweg "Englische Promenade" lädt der Museumskomplex zum Verweilen ein. Die Stadt Arnsberg hat das Außenkonzept des Hochsauerlandkreises aufgenommen und führt es mit den Ruhrterrassen bis an das Flussufer weiter.

Am 24. September feiern wir Umbaufest! Die Arbeiten am neuen Sauerland-Museum gehen mit großen Schritten voran. Ein Grund zu feiern! Deshalb veranstalten wir am 24. September im Museumshof ein Umbaufest. Los geht es schon morgens um 11 Uhr mit der Eröffnung einer kleinen, sehr feinen Sonderausstellung im "Blauen Haus" direkt neben dem Sauerland-Museum. Die französische Bildhauerin Beatrice Pothin-Gallard präsentiert plastische Arbeiten unter dem Titel "Poesie und Sinnlichkeit". Für Musik und gute Laune sorgt ab 14 Uhr das Duo Stefan & Stefan. Ein besonderes Highlight werden die Baustellenführungen sein. Dreimal pro Stunde startet eine kleine Gruppe zunächst in den Altbau und dann hinunter zum Erweiterungsgebäude an der Ruhrstraße. Eine Anmeldung hierfür ist unbedingt erforderlich. Die erste Führung beginnt um 14.20 Uhr. Weiter geht es um 14.40 Uhr, 15.00 Uhr, 15.20 Uhr, 15.40 Uhr im zwanzigminütigen Rhythmus bis 18.00 Uhr. Anmeldungen für die Führungen nehmen wir entgegen unter Tel. 02931 94-4444 oder unter sauerlandmuseum@hochsauerlandkreis.