VORTRAGSABEND MIT DR. VOLKER JAKOB

Franz von Papen - Hitlers "Steigbügelhalter"

Der in Werl geborene Franz von Papen ist eine bis heute umstrittene Persönlichkeit der deutschen Geschichte. Er war Reichskanzler der Weimarer Republik, wenngleich er kein Freund der Demokratie war. Und er ebnete Adolf Hitler und dessen NSDAP den Weg zur Macht.

Dr. Volker Jakob, langjähriger Leiter des LWL Film- und Bildarchivs in Westfalen, referiert in einem kurzweiligen Vortrag über Franz von Papen.

Termin: Donnerstag, 30. Januar 2020, 19 Uhr
Ort: Blaues Haus neben dem Sauerland-Museum
Der Eintritt ist frei.

Bitte melden Sie sich vorher telefonisch an unter 02931/94-4444.

DAS PARADIES VOR DER HAUSTÜR

VOM REVIER INS SAUERLAND

Besuchen Sie unsere nächste Sonderausstellung im Neubau: Vom 1. März bis zum 30. August 2020 befasst sich "Das Paradies vor der Haustür" mit der Entwicklung des Tourismus im Sauerland seit den Anfängen des 20. Jahrhunderts.  

Die interaktiv gestaltete Ausstellung fokussiert sich auf die Wechselbeziehungen der Regionen Sauerland und Ruhrgebiet mit ihren verschiedenen Landschaften. Ohne die Industrialisierung und Urbanisierung des Ruhrgebiets hätte sich der Tourismus im Sauerland nicht in der heute bekannten Form entwickeln können.

Laden Sie sich hier den Flyer zur Ausstellung herunter!

PARKEN AM SAUERLAND-MUSEUM

Liebe Besucher,

bitte beachten Sie für Ihre Anreise mit dem PKW, dass unser Museum mitten in der schönen Altstadt von Arnsberg liegt. Direkt vor dem Museumshof sind Behinderten-Parkplätze ausgewiesen.

Für alle anderen Besucher stehen im Parkhaus "Altstadtgarage" am Neumarkt 210 Stellplätze zur Verfügung. Sonn- und Feiertags können Sie hier kostenfrei parken. Vom Parkhaus aus ist das Sauerland-Museum fußläufig in ca. 3 Minuten über den Steinweg bzw. Alten Markt zu erreichen.

Ebenso finden Sie kostenfreie Parkplätze am Sauerland-Theater im Feauxweg 9.

FÜR MUSEUMSENTDECKER

Museums-Entdecker-Heft

Unsere kleinen Gäste erhalten bei ihrem Besuch im Museum kostenlos ein Museums-Entdecker-Heft.

Mit kindgerechten Informationen, kleinen Rätseln und Suchbildern wird der Museumsbesuch gleich noch ein wenig spannender.